Berliner Zoo – 2019 – Winter

Panda – erst Zwei – dann Vier

Panda Garden…

Meng Meng und Jiao Qing sind die beiden Pandabären, die bis vor kurzen alleine im Zoo unterwegs waren. Ihr Name bedeutet so viel wie “Träumchen” und sein Name “Schätzchen”.

Jetzt gibt es jedoch Nachwuchs Meng Xiang und Meng Yuang was so viel wie “ersehnter Traum” und “Erfüllter Traum” heissen. Beide erblickten am 31 August 2019 das Licht der Welt. Demnach sind die Familie der Sechste, Siebente, Achte als auch Neunte Panda die im Berliner Zoo leben. Ebenfalls sind es die einzigen Riesenpandas die man in Deutschland besichtigen kann. Leider sind die Kleinen als auch die Mama nicht anzutreffen und sind nur in Videos zu beobachten. Es ist einfach noch zu früh um diese raus zu lassen.

Foto aus Video aufnahme im Zoo

Der Vater Yiao Qing dreht daher alleine Seine Runden im Park. Seine Charaktereigenschaften sind beschrieben als “rundes Gesicht, extrovertiert, lebhaft, manchmal gereizt, mag Sport und ist sehr frech”. Sport mag zutreffend sein, da er die ganze Zeit seine Runden dreht. Ebenfalls wirkt es etwas gereizt, wobei ich nicht weiss ob man Charaketereigenschaften als auch das Verhalten einfach so von dem Menschen auf den Panda übertragen kann. Wenn jemand bei “Charaktereigenschaften” über “rundes Gesicht” stolpert, dies ist aus China , aus der Zuchtstation “Chengdu” so übermittelt worden.